Webdisclosure.com

Search

PNE WIND AG (FRA:PNE3) Original-Research: PNE AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

Directive transparence : information réglementée

29/08/2019 09:16

Original-Research: PNE AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu PNE AG

Unternehmen: PNE AG
ISIN: DE000A0JBPG2

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Hinzufügen
seit: 29.08.2019
Kursziel: 3,80 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 11.04.2017 Heraufstufung von Hinzufügen auf Kaufen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal stuft die Aktie auf ADD herab und bestätigt sein Kursziel von EUR 3,80.

Zusammenfassung:
Übernahmegespräche zwischen PNE und Morgan Stanley Infrastructure Partners ('MSIP') haben zu einem starken Kursanstieg der PNE-Aktie geführt. Das unverbindliche Übernahmeangebot von MSIP liegt bei €3,50 - 3,80 je Aktie. Das Angebot zeigt, dass große Infrastrukturfonds versuchen, Zugang zu Projekt-Pipelines von Entwicklern erneuerbarer Energien zu erhalten, um das Wachstum ihrer Vermögensbasis zu beschleunigen. Rekordtiefzinsen und reichliche Liquidität haben die Preise für grüne Energieinfrastrukturen in die Höhe getrieben. Da der Wettbewerb um fertige Projekte zunimmt, ist der Kauf einer Pipeline aus in der Entwicklung befindlichen Projekten eine Chance, die Marge zu steigern. Wir glauben, dass die Projektentwicklung derzeit der 'Sweet Spot' in der Wertschöpfungskette ist. Die PNE AG ist offensichtlich ein attraktives Übernahmeziel, da sie eine große internationale Onshore-Windpipeline mit einer Gesamtkapazität von fast 5.000 MW entwickelt. Darüber hinaus ist PNE Deutschlands führender Offshore-Windparkentwickler. Die Bewertung war sehr attraktiv, da die Aktie um den Buchwert gehandelt wurde (Juni 2018: €217 Mio. bzw. €2,87 je Aktie). MSIPs indikatives unverbindliches Angebot entspricht unserer Unternehmensbewertung, wir hätten jedoch ein Übernahmeangebot mit einem Aufschlag auf unseren fairen Wert erwartet. Nach der Kurssteigerung stufen wir die Aktie von Kaufen auf Hinzufügen herab und bestätigen unser Kursziel von €3,80.

First Berlin Equity Research has published a research update on PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal downgraded the stock to ADD and maintained his EUR 3.80 price target.

Abstract:
Takeover talks between PNE and Morgan Stanley Infrastructure Partners ('MSIP') have resulted in a strong increase in the PNE share price. MSIP's indicative non-binding offer values PNE at €3.50-3.80 per share. The offer shows that large infrastructure funds are trying to get access to project pipelines of renewable energy developers to accelerate their asset base growth. Record low interest rates and ample liquidity have driven up the price of green energy infrastructure. As competition for commissioned projects increases, the purchase of a project pipeline under development is a chance to capture margin. We believe that project development is currently the sweet spot on the value chain. PNE is obviously an attractive target as it is developing a large international onshore wind pipeline with a total capacity of almost 5,000 MW. Furthermore, PNE is Germany's leading offshore wind farm developer. Valuation was very attractive as the stock was trading around book value (June 2018: €217m or €2.87 per share). MSIP's indicative non-binding offer is in line with our company valuation, but we would have expected a takeover offer at a premium to our fair value. Following the share price increase, we downgrade the stock from Buy to Add and confirm our €3.80 price target.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18823.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.