Webdisclosure.com

Search

MAX AUTOMATION AG (FRA:DE000A2D) CEO Daniel Fink scheidet im Frühjahr 2019 bei der MAX Automation SE aus

Directive transparence : information réglementée

29/10/2018 16:59

DGAP-News: MAX Automation SE / Schlagwort(e): Personalie
CEO Daniel Fink scheidet im Frühjahr 2019 bei der MAX Automation SE aus

29.10.2018 / 16:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

PRESSEMITTEILUNG

CEO Daniel Fink scheidet im Frühjahr 2019 bei der MAX Automation SE aus

Düsseldorf, 29.10.2018 - Der geschäftsführende Direktor (CEO) der MAX Automation, Daniel Fink (57), wird seinen zum 31. März 2019 auslaufenden Vertrag auf eigenen Wunsch nicht verlängern, um sich zukünftig neuen Aufgaben zuzuwenden. Zeitgleich wird er seinen Sitz im Verwaltungsrat des Unternehmens niederlegen.

Herr Fink wird dem Unternehmen in der eingeleiteten strategischen Neuausrichtung in beratender Funktion voraussichtlich weiter zur Verfügung stehen und insbesondere den Veräußerungsprozess der Unternehmen im Bereich Montageautomation /Sondermaschinenbau für die Automobilindustrie bis zum Abschluss begleiten.

Die MAX Automation soll ab 2019 durch die Geschäftsführung unterstützt von einem Management Board geführt werden, welches aus den Leitern der Geschäftsfelder Process Technologies aus dem Konzernbereich Industrieautomation und Environmental Technology aus dem Konzernbereich Umwelttechnik besetzt werden soll.

Gerhard Lerch, Vorsitzender des Verwaltungsrates der MAX Automation: "Wir danken Herrn Fink für seine Leistung in den zurückliegenden Jahren. Er hat in der MAX Gruppe den Strategieprozess zum Umbau des Unternehmens von einer Finanz- zu einer schlanken und schlagkräftigen Führungsholding angestoßen und den Geschäftsfelder übergreifenden Austausch des Managements gefördert. Wir werden diesen Weg in den kommenden Jahren konsequent weiterverfolgen."

Kontakt:
Cardo Communications GmbH
Tel.: +49 3024087620
Mail: dgl@cardocommunications.com

Über die MAX Automation SE
Die MAX Automation SE (WKN: A2DA58) mit Sitz in Düsseldorf ist ein international tätiger Hightech-Maschinenbaukonzern und führender Komplettanbieter integrierter und komplexer System- und Komponentenlösungen. Das operative Geschäft gliedert sich in zwei Konzernbereiche: Im Bereich Industrieautomation mit den Geschäftsfeldern Life Science Automation, Process Technologies, New Automation Technologies und Mobility Automation agiert der Konzern durch sein umfassendes technologisches Know-how als Innovationsführer in der Entwicklung und Fertigung von integrierten und proprietären Lösungen für Produktion und Montage in den Branchen Medizintechnik, Automobilindustrie, Verpackungsautomation und Elektronikindustrie. Im Bereich Umwelttechnik entwickelt und installiert MAX Automation technologisch komplexe Anlagen für die Recycling-, Energie- und Rohstoffindustrie.
www.maxautomation.com



29.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MAX Automation SE
Breite Straße 29-31
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 90991-0
Fax: +49 (0)211 90991-11
E-Mail: Investor.Relation@maxautomation.com
Internet: www.maxautomation.com
ISIN: DE000A2DA588
WKN: A2DA58
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

739057  29.10.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=739057&application_name=news&site_id=symex